Über die Jahre hinweg entstanden neue Musikrichtungen, die wiederum neue Sub-Genres hervorbrachten. Wann hatte welche Musik ihren größten Erfolg? Was gab es für Bands in den 70er, 80er oder 90er Jahre? Was geschah mit der Musik in welchem Jahrzehnt? Musik der 70er bis hin zu den 90er Jahren.

Was erwartet dich auf dieser Seite:

Interpreten sind diejenigen, die wir Tag ein Tag aus im Radio, auf unserem Handy zum Beispiel über Spotify, auf CDs oder auch auf Schallplatten hören. Ein Interpret ist jemand, der oder die Musik interpretiert bzw. wiedergibt. Das ganze kann in Form eines Solokünstlers sein. In dem Fall beispielsweise ein DJ, Rapper oder irgendein Musiker, der alleine auftritt. Wie zum Beispiel Eddy Edge. Aber auch Bands sind Interpreten. Also mehr als eine Person, wahrscheinlich eher noch mehr als zwei, denn sonst wäre die Rede von einem Duett. Aber das wäre in dem Fall meine Meinung! Eine Band ist ein Zusammenschluss aus mehreren Musikern, die unter einem Namen zusammen komponieren und auftreten.

Im Folgendem möchte ich euch kurz aufzeigen, was eine Band aus der jeweiligen Musikrichtung ausmacht. Außerdem auch gleich ein paar meiner favourite Musikgruppen präsentieren! 🙂


Eine Rock Band besteht traditionell aus Akustik- und E-Gitarren, aus einem E-Bass, dem Schlagzeug und dem Gesang. Oftmals kommt noch ein Keyboard dazu. Je nach Musikgenre wird die Musik noch von anderen Instrumenten begleitet wie zum Beispiel Synthesizer oder Streichinstrumente. Dies wiederum sind meistens Sub-Genres wie Folk-Rock.

Rockbands bestehen nach der Definition meistens aus mindestens vier Mitgliedern. Daneben gibt es noch den Begriff „Powertrio“. Ein Powertrio ist eine Rockband, bestehend aus drei Mitgliedern (Gitarre, Bass und Schlagzeug). In dem Fall ist oftmals der Gitarrist oder der Bassist auch der Lead-Sänger. Eine Rock Band bestehend aus nur zwei Mitgliedern wäre demnach ein Rock Duo.

Der Begriff Rock Band wurde erst mit der Rockmusik eingeführt Anfang 1964. Unter der Rockmusik verlor die Single immer mehr und mehr an Wert. Rockbands brachten komponierte LPs und ganze Konzeptalben raus. Diese Alben behandeln meist ein bestimmtes Thema, welches in beinahe jedem Lied des Albums zu hören ist. Texte und Melodien sind aufeinander abgestimmt, sogar das Cover des Albums ist auf das Thema abgestimmt. Was ist Rockmusik? Mehr Infos zur Geschichte des Rocks findest du hier

Ein bisschen weiter unten auf dieser Seite findest du die passenden Bands der Rockmusik verschiedener Jahrzehnte. Oder du hörst dir jetzt schon mal The Fastlane an. Das ist nämlich eine Band, die den typischen Rock Sound spielt und 2018 ihr Debüt feierten.


Punk oder auch Punk-Rock bedeutet recht einfache Kompositionen – treffend mit „Drei-Akkorde-Musik“ zu umschrieben. Auch genannte „Powerchords“. Die typische Bandbesatzung ist wie bei einer Rock Band die Gitarre, der Bass, das Schlagzeug und der Gesang. Die Musik ist geprägt durch übersteuerte Verstärker, hohes Tempo und rauen Gesang bzw. auch gegebenenfalls Schreien. Textlich befasst sich Punk Musik meistens mit gesellschaftspolitischen und nihilistischen Themen. Letzteres bedeutet, dass es feststehende Wahrheiten oder auch absolute Werte verneint werden. Willst du mehr über die Entstehung des Punks wissen? Dann lese hier die Geschichte des Punk-Rocks!

Folgende Sub-Genres (unter Anderen) im Punk-Rock gibt es: Pop-Punk, Ska-Punk, Crust-Punk, Folk-Punk, Fun-Punk, Oi-Punk, , Post-Punk, Skate-Punk… es gibt noch viele mehr.

Deutsche Pop-Punk Bands sind zum Beispiel: Itchy oder auch die noch sehr unbekannten Jungs von A Cereal Killer aus Straubing!

Typischer US amerikanischer Punk: Pennywise – Never Gonna Die


Bands und vor allem Rockbands der 70er Jahre sind die großen Wegbereiter wenn man zurück denkt. Die 70er begannen mit Auflösungen und Todesfällen. Zum einen lösten sich 1970 die Beatles auf. Mit Jimi Hendrix, Janis Joplin und auch Jim Morrison (letzterer von den Doors) verstarben 1979 / 71 der damaligen Symbole der Hippiekultur. Alle drei führten einen Lebensstil, der im nachhinein als „Sex, Drugs and Rock’n’Roll“ und „Live fast, love hard, die young“ betitelt wurde. Auf der anderen Seite starteten die Interpreten der 70er Jahre richtig durch. Egal ob in dem Jahrzehnt gegründet, oder schon ein paar Jahre zuvor.

Über Jahrzehnte hinweg prägten Pop-Stars wie Abba, Rod Steward, Elton John oder auch Queen die Musikbranche. Rockbands wie Black Sabbath, Deep Purple oder auch Led Zeppelin füllten nun riesen Hallen auf ihren Konzerten. Heute die großen Wegbereiter des Rocks und des Hard-Rocks.

E-Gitarre

E-Gitarre

Der Glam Rock entstand bzw. wurde populärer. Vertreter durch Elton John & spätere Bands wie Slade und The Sweet sollten nie vergessen werden! Durch ihre sehr speziellen Outfits mit viel Glitzer und sehr weiblichen Optik wollten die Bands sich damals sehr übertrieben und auf eine ironische Weise als Stars präsentieren.

Mitte der 70er Jahre bewegte sich auch etwas großes in der Punk-Szene. Neben den ganzen Pop-Stars, den ganzen Rockbands und der Hippiewelle, traten Interpreten wie The Clash und die Sex Pistols erstmals ins Rampenlicht. Die Vorreiter des Punk-Rocks!

Die bekanntesten und erfolgreichsten Gruppen der 70er: The Eagles, Led Zeppelin, Fleetwood Mac, The Rolling Stones, The Police & The Clash (persönliche Meinung).


In den 80er Jahren wurden die verschiedenen Musikrichtungen noch mehr voneinander getrennt. Was Pop war, war Pop & was Heavy Metal war, war Heavy Metal. Es gab nur noch wenige Mischformen. Auch die Trennung zwischen Schwarz und Weiß in der Pop Kultur verschwand spätestens mit dem legendären Album „Thriller“ von Michael Jackson.

In Deutschland kam die Neue Deutsche Welle hervor, die jedoch von Produzenten zu hoch gepusht wurde & im selben Jahrzehnt leider wieder zusammenbrach. Zur Neuen Deutschen Welle gehörten damals auch österreichische Interpreten. Hier ein paar Namen, die du auf jeden Fall kennen solltest: Falco, Spider Murphy Gang, Extrabreit und Nena.

Die Disco-Szene erwachte wieder mehr. Elektronischer Sound spielte wieder eine größere Rolle in den Kompositionen einiger Bands. Auch entstanden in dieser Zeit viele Bands, die genau diese Musik prägten. Zum Beispiel Depeche Mode, die auch eine der bekanntesten und erfolgreichsten Musikbands der 80er Jahre war.

Die bekanntesten und erfolgreichsten Gruppen der 80er: Queen, Iron Maiden, Dire Straits, Toto, Depeche Mode.


Musik der 90er Jahre brachte die Veränderungen des Jahrzehnts zuvor auf eine weitere Stufe. Mit ihren Änderungen begab man sich damals auf ein neues Level. Mehr Technologien & bessere Kommunikationen wurden geschaffen. Auch politisch gesehen gab es weniger Grenzen. Durch den Fall der Berliner Mauer & die Beendigung des Kalten Krieges gab es mehr Möglichkeiten sich auszutauschen. Dies wiederum führte zur Neubildung von Genres. Verschiedene Ideen und Geschmäcke gestalteten was neues. Einige Musikrichtungen erlebten einen neuen Aufschwung. Zum Beispiel Rock oder Schlager.

In der Rock-& Metal-Szene profitierten vor allem Metallica von dem Aufschwung. Bands wie Oasis oder auch Blur ließen den Britpop wieder aufleben. Im Indie-Rock starteten die Red Hot Chili Peppers voll durch. Death Metal entwickelte sich. Doch kam kein Genre, keine Band an den Erfolg der elektronischen Musik & an den Hip Hop ran. House, Trance und Drum and Bass feierten riesige Erfolge.

Im Metal Bereich kam durch Einführung des Nu Metals ein Sub-Genre hervor, welches für die Massen tauglicher war. Eine der ersten Bands, die Erfolge feierten, waren Korn! Die erfolgreichste bisher ist und bleibt Linkin Park. Rock & Metal also mit Hip Hop.

Chester Bennington von Linkin Park

Außerdem rückte mit Nirvana die Musikrichtung Grunge weiter in der Vordergrund. Eine Mischung aus Hard Rock Gitarren und Punk Rock Texten.

Auf Boy Bands & Girl Groups wie die Backstreet Boys und Spice Girls möchte ich gar nicht weiter eingehen. Aber auch diese kamen in den 90er Jahren vermehrt auf und erhielten zu Recht ihre Erfolge.

Die bekanntesten und erfolgreichsten Musikbands der 90er Jahre: Nirvana, Green Day, Red Hot Chili Peppers und Guns N‘ Roses.


Deutsche Bands und vor allem auch deutsche Rockbands gibt es, auch relativ gut erfolgreich. Mir persönlich ist das Thema ein Dorn im Auge, da ich selten gerne deutsche Texte höre. Die Klassiker sind hier auf jeden Fall Scorpions & Helloween, beide mit englischen Texten unterwegs. Und Scorpions DIE erfolgreichste deutsche Band. Neben diesen beiden gibt es dann noch Die Ärzte, Die Toten Hosen und Rammstein, auch mit internationalem Erfolg.

Deutsche Punkbands wie Itchy oder auch 5Bugs (letztere haben sich leider vor Jahren aufgelöst), die englisch singen, lassen noch mit dem ganz großen Durchbruch mit sich warten. Dann gäbe es noch Gruppen wie Feine Sahne Fischfilet, Sondaschule oder auch ZSK die es Punk technisch ordentlich drauf haben.
Im folgenden Abschnitt erhältst du einen Eindruck über die Musik der Jahrzehnte in Deutschland.


Wie oben schon beschrieben, wurden in den 70er der Weg für viele Musikgenres freigemacht. Auch in Deutschland. Hier schwappte die große Disco-Welle aus Amerika über. Die große ZDF-Hitparade entstand und somit erlebte die deutsche Schlager-Szene ihr erstes großes Hoch. Bei der Hitparade feierten übrigens Musiker wie zum Beispiel Peter Maffay, Chris Roberts und Jürgen Markus ihr Debüt. Oder auch viele der jetzigen elektronischen Sounds haben ihre Wurzeln in den 70er. Aber seht selbst und lasst euch von ein paar Interpreten im nachfolgendem inspirieren.

Deutsche Interpreten der 70er
  • Scorpions → nahmen 1972 ihr erstes Album „Lonesome Crow“ auf
    Song: Holiday
  • Boney M. → deutsche Disco-Formation, die Ende der 70er ihre größten Erfolge feierten, bis heute über 150 Millionen verkaufte Tonträger
    Hits: Daddy Cool und Rivers of Babylon
  • Silver Convention → weibliches Disco-Trio, erste deutsche Nummer 1 in den USA
    Hit: Fly, Robin, Fly
  • Kraftwerk → ab 73 Electro-Pop, hatten Einfluss auf viele elektronische Genres und sogar Hip-Hop
    Songs: Das Model und Autobahn 
  • Les Humphries Singers → Pop mit Einflüssen des Gospels & der Hippiebewegung
    Songs: Mexico und Mama Loo
  • Tangerine Dream → elektronische Musik, im Schatten von Kraftwerk, jedoch international anerkannt wie Scorpions
    Tracks: Album Phaedra von 1974
  • Baccara → spanisches erfolgreichstes weibliches Pop Duo der 70er, entdeckt durch deutsches Produzenten Team auf Fuerteventura
    Songs: Yes Sir, I Can Boogie und Sorry, I’m a Lady

1980 war eins der ereignisreichsten Jahrzehnte überhaupt. Nicht nur politisch mit dem Golfkrieg, Tschernobyl oder dem Mauerfall, sondern auch musikalisch. Was alles allgemein während den 80er in der Musik geschah, konntest du weiter oben schon lesen. Was aber kam alles in Deutschland auf? Was wurde produziert und was waren die erfolgreichsten Bands und Hits?

Deutsche Interpreten der 80er
  • Alphaville → Pop-Band aus Münster mit Hit-Single (Forever Young) auf amerikanischen Abschlussbällen 😀
    Hits: Big in Japan und Forever Young
  • Scorpions → wieder oder immer noch die Rock Band aus Hannover
    Songs: Rock You Like a Hurricane und Still Loving You
  • Sandra → deutsch-französische Pop-Sängerin, über 30 Millionen verkaufte Platten vor allem in den 80er Jahre
    Hit: (I’ll never be) Maria Magdalena
  • Die Toten Hosen → 1988 erzielte die Band ihren Durchbruch mit der Platte „Ein kleines bisschen Horrorschau“
    Song: Hier kommt Alex
  • Joachim Witt → Hit: Goldener Reiter
  • Spider Murphy Gang → Münchner Rockband mit bayrischem Dialekt
    Song: Skandal Im Sperrbezirk
  • Trio → Neue Deutsche Welle mit minimalistischen Texten
    Hit: Da Da Da

Themen, die dich interessieren könnten:

Teile diese Seite mit Freunden