Techno

Was ist Techno?

Techno ist ein Musikgenre der elektronischen Musik, genauer der elektronischen Tanzmusik (electronic dance music = EDM).

Mitte der 1980er Jahre kam es zu einer Verschmelzung mehrerer Musikrichtungen. Daraus entstand letztendlich Techno. Heute dient diese Bezeichnung als Überbegriff für viele verschiedene Musikgenres wie zum Beispiel House, Goa, Trance oder auch Acid.

Woher kommt Techno?

Im Jahre 1988 gab es die erste Aufzeichnung des Begriffs „Techno“ hinsichtlich eines Musikgenres. Dies geschah in Detroit, USA, weshalb auch der Vorreiter gerne als Detroit Techno bezeichnet wird.

Aber eigentlich müssen wir dafür noch weiter zurück gehen. Denn das Ganze hat seinen Ursprung in Deutschland. 1970 wurde die Band “Kraftwerk” in Düsseldorf gegründet, die als Pionier des Technos bekannt wurde. Mit ihrem Album “Autobahn” von 1974 stellten sie die Basis des Musikstils Elektropop. Später folgten dann die Alben “Mensch-Maschine” und “Computerwelt”, die erste minimalistische, zum tanzen geeigneten Elemente zeigten. Kraftwerk wurde dann 1982 in den USA bekannt, da der DJ Afrika Bambaataa einen Hip-Hop Klassiker mit der Melodie von Kraftwerk – Trans-Europe Express verwendete. Somit war der Grundstein auch in Amerika geschaffen und alles nahm seinen Lauf.

Währenddessen gab es einige weitere Vorreiter aus Frankreich, England und Italien, die weiterhin eine perfekte Ausgangslage zur Evolution “Techno” betrugen. So setzten sich beispielsweise Jean Michel Jarre und Brian Eno vor allem mit melodischer Syntheziser Musik auseinander.

Aus der Schweiz erschien 1979 die erste Single des Duo’s “Yello”. Yello werden bis heute noch als Innovatoren im Bereich des Samplings geahndet. Der wohl bekannteste Name folgt nun: 1980 gründete sich die Band Depeche Mode, die bis heute noch besteht. Depeche Mode ist der Musikrichtung “Synthie Pop” zuzuordnen. Dann nehme man noch die Industrial-Band Cabaret Voltaire dazu, die auch öfters als Pionier genannt wird und schwupps entstand aus dem gesamten Mix der verschiedenen Interpreten die neue Musikrichtung Detroit Techno.

DJ Equipment

Entwicklung des Technos

Nach und nach entwickelte sich daraus das eigentliche Techno. In Deutschland vor allem mit Vorreiter wie Sven Väth, der gerade in Berlin die Techno-Kultur prägte. Oder auch Air Liquide, die sich in Köln an den DJ Pulten austobten. Später folgten dann Kruder & Dorfmeister in Österreich und in Skandinavien sorgten Jimi Tenor, Cari Lekebusch und auch Adam Beyer für großes Aufsehen in der Szene.

Und Heute?

Heute haben sich aus der Musikrichtung Techno viele weitere Subgenres gebildet. So gibt es zum Beispiel House, Goa, Trance oder auch Acid. Dazu kommen weitere wie Future House, Deep House oder Hardstyle. Weitere Musikrichtungen findest du hier.

 

Teile diese Seite mit Freunden